Pflegetipps für Autos

Autopflege

Pflege des Autos ist sehr weitläufig und es gibt in dem Sinn keine allgemeingültige Anleitung. Was der eine wichtig empfindet, findet der andere wiederrum überflüssig. Sobald der Winter aber vorbei ist sollte man sein Auto gründlich reinigen. Mit dem Hochdruckreiniger lässt sich der Schmutz und der Dreck am Unterboden und an den Radkästen entfernen. Dort sammelt sich der Dreck in der höchsten Konzentration an.

Bei den Reifen sollte man sehr vorsichtig mit dem Hochdruckreiniger umgehen um die Reifen nicht zu beschädigen. Durch das Streusalz leiden Reifen und Felgen am meisten. Vor der eigentlichen Wäsche sollte unbedingt ein Felgenreiniger aufgetragen werden der die Felgen säubert und gleichzeitig pflegt. Den Winter über hat sich Schmutz an den Außenseiten der Autoteile und an den Innenseiten der Scheiben angelagert. Am besten hantiert man mit einem Scheibenreiniger und beseitigt den in den Wintermonaten angesammelten Schmutz.

Die Wischblätter werden während des Winters durch festfrieren durch Schnee und Eis extremen Belastungen ausgesetzt. Sobald die Wischblätter Streifen bzw. Schlieren hinterlassen sollten man diese auswechseln. Nach erledigter Vorarbeit ist das Auto fertig vorbereitet für die Autowaschanlage. Danach sollte eine gute Pflege des Wagens ein Abwischen der Wasserreste beinhalten. So können Kalkflecken vermieden werden.

Meistens tauchen nach der Wäsche kleine Kratzer und oder Steinschläge auf. Die sollten mit einem Lackstift behandelt werden um rostige Stellen auf dem Lack zu vermeiden. Um den Glanz des Lacks aufzufrischen empfiehlt es mit einer Politur über den gesamten Wagen drüber zu gehen. Zum weiteren Schutz des Lacks kann auch Autowachs verwendet werden. Zur Pflege von ermatteten Chromleisten bietet sich Polierpaste an und lässt diese Teile wieder in neuem Glanz erstrahlen.

Gummiteile am Auto benötigen ebenfalls besondere Aufmerksamkeit und lassen sich mit Gummipflegemittel vor Versprödung schützen und bewirkt, dass die Teile weiterhin gut dichten. Zum Abschluss der Großen Säuberung gehört der Innenraum. Die während der Wintermonate angesammelten Hilfsmittel wie Schneeketten, Schaufel, Besen und ähnliches haben im Sommer nichts im Auto verloren. Die Fußmatten bleiben bei guter Pflege und Reinigung auch länger erhalten und zum guten Schluss einmal gründlich Staubsaugen.