Pflegetipps für Autos

ersten Schritte zur optimalen Pflege deines Autos

Zum Start empfehle ich eine Politur bzw. klassisches Einwachsen. Damit erleichtert man sich in Zukunft das einfache Waschen.

Gewaschen wird das Auto nicht direkt in der Sonne stehend sondern an einem schattigem und windstillen Platz.
Als erstes machst du das Auto nass, mit einem stärkeren Wasserstrahl, am besten du nimmst einen Hochdruckreiniger, aber Vorsicht nicht die Frässdüse aufsetzen sondern die normale Düse.
Wichtig sind auch die Radkästen, dort sammelt sich besonders viel Dreck.

Wenn der grobe Schmutz entfernt ist, seifst du das Auto ein. Dazu nimmst du dir einen Eimer mit lauwarmen Wasser als Zugabe nimmst du normales Spülmittel (ist das Beste und von auch preisgünstig).
Zum Auftragen nimmst du eine Autobürste oder einen weichen Schwamm.

Den Schaum dann einwirken lassen, “kleine Bierpause 10 bis 15 min.”

Jetzt spühlst du mit Wasser ab und setzt eine weiche Wasch-Bürste auf den Schlauch und gehst wieder über das ganze Auto.

Das wasser ablaufen lassen und mit einem feuchten Lappen aus Leder abledern.